Herausgeber des Bandes

M i c h a e l   P i l a t h   &   S t e p h a n i e   M a t t n e r

Michael Pilath, Medienmensch, seit frühester Kindheit Kölner mit Leib und Seele und „SternenBlicker“ der ersten Stunde. Bereits während seines Studiums der Volkswirtschaft, brachte Michael 1972 seinen ersten kleinen Gedichtband „Buchstabenflut“ im Eigenverlag heraus. Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich Michael aktiv für die Belange der Kinder und besonders bei der Integration schwarz-afrikanischer Kinder in Köln. Für sie hält er u.a. Lesungen in französischer Sprache an einer Kölner Grundschule. Neben eigenen Gedichtbänden, wie „Gedachtes in Gedichten“, ist er mit seinen Werken auch vielfältig in Anthologien vertreten. In seiner Lyrik widmet er sich Alltäglichem, aktuellen politischen Themen, den Facetten menschlichen Zusammenlebens und anderen Kulturen.

 

Die Berliner Dichterin, Stephanie Mattner, studierte Germanistik mit Schwerpunkt auf das Editionswesen. Derzeit arbeitet sie in einem etablierten E-Book-Verlag. Mit 16 Jahren begann sie bewusst Gedichte zu schreiben, die sie bisher im Selbstverlag in thematisch-gebundenen Einzelpublikationen herausgegeben hat.
Mit dem Aufbau des SternenBlick-Projektes, verknüpft sie ihre Passion für Buchgestaltung, Webdesign und die Förderung zeitgenössischer Poesie.